HAUSBOOTE

 

SWISS LLOYD kann als benannte Stelle auf eine jahrelange Erfahrung bei der Prüfung und Bewertung von Hausbooten und schwimmenden Anlagen verweisen. Unsere Experten und autorisierten Partner in Deutschland, der Schweiz und Österreich sind in Ihrer Nähe und kennen die Bedingungen für Hausboote.
Mit dem Angebots-Paket HAUSBOOT+ zertifizieren wir mit besonders abgestimmten Angeboten Hausboote jeder Bauart, aber auch Schwimmplattformen und Steganlagen.

 

Es dabei immer wieder Fragen an uns gerichtet, die wichtigsten dazu haben wir in einer kurzen FAQ zusammen gefasst:

 

F: Bei Hausbooten wir die CE-Konformität immer durch den Hersteller erklärt, wozu eine benannte Stelle?
A: Die Konformität mit der Richtlinie erklärt bei jedem Fahrzeug immer der Hersteller bzw. Wirtschaftsakteur. Dieser kann die Bewertung nach dem Prüfmodul A durchführen, der für Fahrzeuge der Entwurfskategorie C jedoch nur bis zu einer Rumpflänge von 11.99 m angewandt wird. Darüber hinaus MUSS immer eine benannte Stelle vollumfänglich beteiligt sein.

F: CE für Hausboote benötigt eine Plakette, eine Rumpfnummer und die Konformitätserklärung - das ist alles?
A: Jedes Sportboot muss immer ALLE Anforderungen der Mindeststandards aus Anhang I erfüllen, diese sind nur ein kleiner Teil davon. Es ist nicht relevant, welche Entwurfskategorie oder Prüfmodul gewählt wird.

F: Kann jedes Hausboot CE haben bzw. so bewertet werden, am besten in die Kategorie C?
A: Ein Sportboot ist dadurch definiert, daß es durch eine gewerbsmäßige Tätigkeit auf dem Markt bereit gestellt wird. Wenn es dabei die grundlegenden Sicherheitsanforderungen (aus dem Anhang I der Richtlinie) erfüllt, dann ist das Hausboot ein Sportboot. Das Aufkleben einer Plakette alleine reicht nicht.

F: Wer läuft eine Prüfung ab und was kostet diese?
A: SWISS LLOYD prüft als benannte Stelle das fertige Ergebnis. Wie jede Prüfstelle dürfen wir Sie nicht beraten ober bei der Bauausführung unterstützen. Unsere autorisierten Partner helfen vorab bei der Vorbereitung der Unterlagen, erstellen Handbücher und Prüfberichte oder führen parktische Tests durch. Erst wenn alle Unterlagen komplett sind, kommen diese zum Prüfstelle. Das spart Zeit und Geld.

F: Was bedeutet HAUSBOOT+?
A: Wir haben unsere autorisierten Partner besonders für die Prüfung von Hausbooten geschult. Die jahrelange Erfahrung zeigt, daß immer wieder besondere Anforderungen zu bewerten sind, die sich bei Hausbooten wieder finden. Darauf sind wir vorbereitet und haben maßgeschneiderte Lösungen für jeden parat, der ein Hausboot zertifizieren lassen möchte.